Zentrum Liberale Moderne

Zentrum Liberale Moderne

Das Zentrum Liberale Moderne wurde von den beiden Grünen-Politikern Marieluise Beck und Ralf Fücks gegründet, um zunehmenden antiliberalen und autoritären Tendenzen in Europa zu begegnen. Es versteht sich als parteienübergreifender und aufklärerischer Think-Tank.

Dafür galt es ein Marken- und Webdesign zu finden, das zeitgemäß Stellung bezieht und dennoch der Tradition der Moderne gerecht wird. Klar und meinungsstark, aber nicht krawallig, sondern fast minimalistisch reduziert. Als das Ergebnis noch nicht ganz überzeugte, wurde in Kooperation mit der Agentur Boros eine Extrarunde gedreht – für mich ein Zeichen, dass der Kunde das Thema Design ernst nimmt.

Mit gleich zwei Webseiten ging das Zentrum an den Start. Und vom ersten Tag an lag hohe Aufmerksamkeit auf den beiden Auftritten. Besonders an die praktische Nutzbarkeit im Medien- und Social-Media-Kontext wurden hohe Anforderungen gestellt. Bildstil und Aussehen der Beiträge wurden unter entsprechend hohem Erwartungsdruck entwickelt. Am Ende stand ein Ergebnis, dass sich sehen lassen kann und als Plattform für weitere Themen-Webseiten des Zentrums taugt.

Die beauftragten Maßnahmen waren u.a.: Erscheinungsbild, Webseiten, Briefschaft, Aufsteller, Bildrecherche für Online und Social Media, Powerpoint-Präsentation, Newsletter-Design, WordPress-Schulung.

Übrigens: Noch nie wurde eine Blu-Dot-Website vor so viel Publikum gelauncht. Zur Eröffnung sprach Bundespräsident a.D. Joachim Gauck, auf großen Bildschirmen wurden 20 Minuten lang beide Webseiten en Detail vorgestellt, nachdem bis wenige Stunden zuvor noch an den letzten Feinheiten geschraubt wurde.

• Website LibMod.de aufrufen
• Website Ukraineverstehen.de aufrufen